Epprechtstein-Granit

Epprechtstein-Granit aus dem Fichtelgebirge In einem Steinbruch am Epprechtstein im Fichtelgebirge bricht die Firma Bernhard Oppenrieder Granit in sehr guter Qualität. Er wird hier und in München bildhauerisch gestaltet. Neben Denkmälern fertigt die Firma auch Brunnentröge und Elemente für den Garten- und Landschaftsbau. Die Steinblöcke werden größtenteils aus dem Fels gesägt. Die Säge besteht aus einem Drahtseil, das mit Diamanten besetzt ist. Durch Bohrlöcher wird sie in den Fels gefädelt und bildet unter Spannung laufend schöne gerade Schnitte durch das Gestein. Dies ist eine schonende Methode, um qualitativ hochwertigen Granit zu gewinnen.

Sägeschnitt im Fichtelgebirgs-Granit
Epprechtstein-Granit
Der Epprechtstein-Granit ist feinkörnig und sehr widerstandsfähig gegen Verwitterung, Säure und Frost.
Durch Eiseneinlagerungen hat er meist eine leicht bräunliche Farbe.
Granit-Steinbruch der Firma Bernhard Oppenrieder
Hier entsteht ein kleiner Brunnentrog aus Granit direkt im Steinbruch.
Der größte Teil der gewonnenen Steine wird jedoch in Kirchenlamitz und München weiterverarbeitet.
Steinerner Brunnentrog aus Granit