Thermalwasser und Mineralwasser in Weißenstadt

Thermalwasser- und Mineralwasser-Bohrung in Weißenstadt
Im Jahr 2013 fand man in Weißenstadt im Fichtelgebirge in über 1800 Metern Tiefe stark mineralienhaltiges Thermalwasser. Hier die Bilder des Bohrturms. Nun plant man daneben ein zweites Wellnesshotel mit Kurzentrum und Therme, das zunächst Siebenstern Gesundheitspark Weißenstadt heißen sollte und 2016 als Siebenquell Gesundzeitresort realisiert wurde. Das Wasser hat an der tiefsten Stelle eine Temperatur von 53°C und einen Mineraliengehalt, der mit den besten Mineralwasserquellen in Deutschland vergleichbar ist. Damit rückt das Ziel der Weißenstädter näher, demnächst als Heilbad anerkannt zu werden und sich Bad Weißenstadt nennen zu dürfen.
Thermalwasser und Mineralwasser für die Therme in Weißenstadt


 Weißenstadt am See
 Das Fichtelgebirge in Oberfranken
 www.kurzentrum.com
 www.siebenquell.com