Kleinschloppen

Kleinschloppen vor dem Schneeberg im Fichtelgebirge
Das kleine Dorf Kleinschloppen im Fichtelgebirge ist berühmt:
In einem Mickey-Mouse-Heft war es in eine Schatzkarte von Onkel Dagobert eingezeichnet! Der Grund ist, dass die langjährige Übersetzerin der Hefte, Erika Fuchs, in Schwarzenbach an der Saale wohnte und den Namen verwendete.

Radweg

Radweg auf der ehemaligen Lokalbahnstrecke
Radwege und Wanderwege im Fichtelgebirge: Kirchenlamitz - Weißenstadt
Die ehemalige Lokalbahnstrecke Kirchenlamitz - Weißenstadt wurde zum Radweg und Wanderweg umgebaut.

Kneipp-Anlage

Kneipp-Anlage in Kleinschloppen im Fichtelgebirge
Einen Durchfluss für einen Bach unter der alten Bahnstrecke, die jetzt als Radweg Weißenstadt - Kirchenlamitz genutzt wird, hat man als Kneipp-Anlage ausgebaut.
Kneipp-Oase in Kleinschloppen, einem Ortsteil von Kirchenlamitz



  Fichtelgebirge
 Marktleuthen Der Schneeberg im Fichtelgebirge
 Kirchenlamitz, Burgruine Epprechtstein Der Ochsenkopf
 Weißenstadt, Weißenstädter See Historisches Bergwerk Weißenstadt
 Wunsiedel, Luisenburg-Festspiele Besucherbergwerk Fichtelberg
 Thierstein, Burgruine Der Waldstein bei Weißenstadt
 Röslau Der Rudolfstein bei Weißenstadt
 Bischofsgrün Der Große Kornberg
 Bad Berneck Die Kösseine
 Bad Alexandersbad Hohenberg, Burganlage
 Arzberg, Mittelalterfest Egertal und Egerland
 Marktredwitz, Landesgartenschau Schwarzenbach an der Saale
 Warmensteinach Die Königsheide
 Fichtelsee, Fichtelberg Der Steinberg
 Mehlmeisel, Wildpark, Klausenlift Goldkronach
 Prinzenfelsen, Girgelhöhle, Silberhaus Die Platte
 Schönwald, Grenzdörfer zu Tschechien Die Hohe Mätze (Hohe Matze)
 Rehau und verschollenes Dorf Mähring Pilgramsreuth in Oberfranken
  Oberfranken
 Bayreuth
 Kulmbach
 Die Plassenburg
 Bamberg
 Fichtelgebirge
 Festspielstadt Wunsiedel
 Burgruine Lichtenberg
 Fränkische Schweiz
 Der Weißenstein bei Stammbach